Der Rumpfinger Fenster-Blog

Rollladen oder Jalousie : Wo liegt der Unterschied?

25.05.2014 / Mario Rumpfinger / Kategorie(n): Ratgeber

Als Sichtschutz für das Fenster liegt die Wahl zwischen Rollläden für die Außenseite und Jalousien, die sowohl innen als auch außen angebracht werden. Vor allem im Fall von Außenjalousien werden die Begriffe meist nicht klar voneinander getrennt – dabei unterscheiden sich beide Systeme in gleich mehrfacher Hinsicht voneinander.
Nicht nur in der Bauweise, auch in der Funktion bestehen erhebliche Unterschiede, die sich nicht zuletzt in den Anschaffungskosten bemerkbar machen. Welches System sich für welchen Einsatz eignet, zeigt der direkte Vergleich.

 

463553169

Rollläden

Ein Rollladen ist von außen an einem Fenster bzw. einer Tür angebracht. Er erfüllt gleich mehrere Funktionen und dient als

  • Schall- und Witterungsschutz,
  • Wärmedämmung,
  • Einbruchschutz,
  • Insektenschutz,
  • Vollständige Verdunklung eines Raums.

Im Sommer bieten Rollläden darüber hinaus einen zuverlässigen Hitzeschutz, das Nachrüsten ist also in jeder Hinsicht empfehlenswert.  Im Gegensatz zu rein mechanischen Systemen bieten Rollläden mit elektrischem Antrieb deutlich mehr Komfort, jedoch fallen v.a. beim nachträglichen Einbau deutlich mehr Aufwand und höhere Kosten an: Innenliegende Kästen bzw. ein Rohrmotorantrieb mit unsichtbarer Stromversorgung verlangen Schlitz- und Stemmarbeiten am Mauerwerk. Die einfachere Lösung sind deshalb mechanisch betriebene Vorbaurollläden. Die außen über dem Fenster angebrachten Kästen sind jedoch nicht jedermanns Sache und werden von manchem als störend empfunden.

 

462460849

Jalousie

Die verstell- und wendbaren Lamellen einer klassischen Jalousie sind in der Regel zwischen 16 und 50 Millimeter breit und durch einen Seitenzug verbunden. Genau wie bei Rollläden werden      verschiedenartige Materialien verwendet, z.B.

  • Aluminium,
  • Holz,
  • PVC und andere Kunststoffe.

Als verstellbarer Sonnenschutz werden Jalousien entweder innen oder außen am Fenster angebracht; hierfür sind im Handel diverse Systeme erhältlich.

Jalousien für den Außenbereich

Werden die Jalousien außen am Fenster angebracht (man spricht dann auch von einem „Raffstore“), sind sie zusätzlich mit einer Pendelsicherung und einer Schienenführung ausgestattet, damit das Fenster bei Wind nicht beschädigt wird. Qualitativ hochwertige Modelle verfügen darüber hinaus über einen Elektromotor, der die Jalousien bei starkem Wind automatisch einfährt – der Preisunterschied zum Rollladen ist in diesem Fall jedoch nicht mehr groß.

 

166628956

Lichtschutz im Innenbereich

Eine Jalousie (auch – und z.T. fälschlich – als Plissee, Raffrollo, Faltstore oder Faltenstore bezeichnet) kann auf mehrere Arten an der Innenseite des Fensters angebracht werden:

  • An der Wand (vor bzw. in der Fensternische),
  • auf dem Fensterflügel,
  • in der Glasleiste des Fensterflügels.

Für die besonders leichten PVC-Jalousien besteht die Möglichkeit, sie mithilfe eines Klemmträgers und ohne Bohren anzubringen – besonders in Mietwohnungen sehr vorteilhaft.  Die größten Vorzüge von Jalousien liegen zum einen im Preis, zum anderen in der Flexibilität: In vielen Varianten (z.B. auch aus gefaltetem Stoff als sogenannte „Plissees“ in vielen Designs) erhältlich, sind Jalousien optisch sehr ansprechend. Darüber hinaus lassen sie sich leicht an die Fenstergröße anpassen und sind so nicht an ein Festmaß gebunden – selbst Maßanfertigungen aus Stoff sind bezahlbar. Allerdings bieten sie lediglich einen reinen Sicht- bzw. Sonnenschutz und haben eine deutlich geringere Schutzwirkung als ein Rollladen. Das vollständige Abdunkeln eines Raums ist mit einer Jalousie kaum möglich.

Verschiedene Systeme für verschiedene Zwecke

Vor der Anschaffung muss also genau überlegt werden, welchen Zweck Rollladen bzw. Jalousie erfüllen sollen: Ist ein reiner Sichtschutz gewünscht, z.B. für einen Wintergarten? Dann sind Jalousien die bessere und vor allem günstigere Wahl. Sind jedoch auch ein effektiver Wärme-, Schalldämmung und Einbruchschutz erwünscht, führt kein Weg an der Montage von Rollläden vorbei. Übrigens spricht auch nichts gegen eine Kombination von Jalousie und Rollladen! Lassen Sie sich am besten von einem Fachmann beraten. Unsere Fensterprofis von Rumpfinger freuen sich auf Ihre Anfrage – telefonisch oder über unser Online-Kontaktformular.

Bild 1: Thinkstock/IstockPhoto/kostsov
Bild 2: Thinkstock/IstockPhoto/BurAnd
Bild 3: Thinkstock/IstockPhoto/Eleena Ellisseva

rc=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();