Der Rumpfinger Fenster-Blog

Modern und platzsparend: Schiebetüren für Ihr Badezimmer

17.05.2019 / Mario Rumpfinger / Kategorie(n): Allgemein
Schiebetür zwischen Bad und Schlafzimmer

Nicht nur für schmale Räume oder Nischen geeignet, findet man Schiebetüren auch immer öfter in Durchgängen zu Badezimmern. Durch die platzsparenden Eigenschaften und die praktische Anwendung sind Schiebetüren aber beispielsweise auch für kleine oder rollstuhlgerechte Bäder geeignet. Ob als Raumteiler, Schranktür oder als Zimmertür, im modernen Wohndesign kommen Schiebetüren immer öfter zum Einsatz. Wir haben ein paar Tipps und Wissenswertes für Sie zum Thema Schiebetüren im Badezimmer zusammengestellt.

Modernes Wohnkonzept: Schiebetüren zwischen Bad und Schlafzimmer

Das Bad, als private Wohlfühloase, wird in der modernen Raumgestaltung immer öfter auch als Teil der Wohn- und Schlafräume gesehen. So sollen Badezimmer zum Schlafbereich hin offen sein, aber auch die Privatsphäre schützen. Eine gute Lösung ist da eine Schiebetür aus Glas oder Milchglas. Sie öffnet den Raum hin zum Bad, sodass eine große Wohnlandschaft entsteht. Gleichzeitig kann die Schiebetür beide Räume trennen und so für Privatsphäre sorgen.

Vorteile von Schiebetüren im Badezimmer

  • Umsetzung moderner Raumkonzepte
  • Verschiedene Raumklima in Bad und Schlafzimmer sind möglich
  • Natürlicher Lichteinfall auch bei Bädern ohne Fenster
  • Raumteiler zwischen Waschtisch und Toilette
  • Verkleidung von Schränken und Geräten
  • Platzsparendes Türsystem

Fließender Übergang zwischen den Räumen

Schiebetür im Badzimmer

Türen trennen Räume voneinander ab, aber verbinden auch einzelne Zimmer. Mit Schiebetüren geht das modern und komfortabel. Eine Schiebetüre zwischen Badezimmer und Flur verbindet die Räume und schafft Platz. Ein fensterloses Bad wird durch eine Schiebetür aus Milchglas auch bei geschlossenem Durchgang heller und freundlicher. Außerdem wird durch eine Schiebetür das Verletzungsrisiko einer zum Flur hinaufgehenden Tür vermieden.

Raumteiler Badezimmer-Schiebetür

Für mehr Privatsphäre im Badezimmer sorgt zum Beispiel eine Schiebetür zwischen Bade- und WC-Bereich. Auch in kleineren Zimmern werden so getrennte Räume geschaffen und ein Bad kann von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden.

Waschmaschine und Co. gekonnt verkleiden

Auch bei der Innengestaltung Ihres Badezimmers sind Schiebetüren ein praktisches Hilfsmittel. Verstecken Sie zum Beispiel die Waschmaschine oder einen Boiler hinter einer Schiebetür. Oder wandeln sie Nischen und Dachschrägen zu Schränken mit viel Stauraum um.

Glastür im Badezimmer – hygienischer und langlebiger

Welches Material Sie für Ihre Schiebetür im Badezimmer wählen bleibt ganz Ihnen überlassen. Ob Holz, Kunststoff oder Glas, Sie haben die Qual der Wahl. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass das Material für Badezimmer geeignet ist. Durch hohe Luftfeuchtigkeit und Wasser verziehen sich beispielsweise Holztüren leicht. Besonders gut geeignet sind deshalb Schiebetüren aus Glas. Sie sind resistent gegen Wärme und Feuchtigkeit und durch die glatte Oberfläche hygienisch, langlebig und leicht zu reinigen.  

Qualität und fachgerechter Einbau von Schiebetüren

Auch wenn Schiebetüren Räume verbinden, sollte eine Türe, vor allem eine Badezimmertür, für Privatsphäre sorgen. Deshalb verwenden wir bei Rumpfinger nur qualitativ hochwertige Materialien und moderne Schließsysteme. In unserer 500 Quadratmeter großen Fenster und Türen Ausstellung in Hohenlinden bei München beraten wir Sie gerne zu verschiedenen Materialien und Türsystemen und planen für Sie Ihre maßgefertigte Holz- oder Glasschiebetür.

Bild 1: © Fotolia, #moreideas , Nr. 198770845
Bild 2: © Fotolia, adpePhoto, Nr. 236943277