Der Rumpfinger Fenster-Blog

Giebelfenster für mehr Helligkeit und außergewöhnliches Ambiente im Dachgeschoss

22.05.2018 / Mario Rumpfinger / Kategorie(n): Ratgeber

Giebelfenster

Giebelfenster sind Dachfenster besonderer Art. Im Gegensatz zu traditionellen Dach-Fenstern werden sie nicht in den Dachaufbau integriert, sondern sie kommen unmittelbar in die Seitenwände eines Satteldaches bzw. Giebeldachgeschosses. Auf diese Weise bekommt Ihr Haus eine besondere Optik und Sie genießen eine einzigartige Aussicht von Ihrem Dachgeschoss aus. Was noch für den Einbau solcher Fenstertypen spricht, erfahren Sie im heutigem Blogbeitrag.

Formenvielfalt, die begeistert

Giebelfenster ist nicht gleich Giebelfenster. In einen Giebel lassen sich verschiedene Formen von Giebelfenstern montieren. Zu diesen gehören:

  • Giebelfenster in Eckform
  • runde Giebelfenster
  • dreieckige Giebelfenster

Eckig aber schön

Eckige Giebelfenster kommen vorwiegend in unbeheizten Dachräumen zum Einsatz. Bewohnte Dachgeschosse werden stattdessen vermehrt mit klassischen halbhohen oder bodentiefen Dachfenstern ausgestattet.

Es geht durchaus rund

Ein rundes Giebelfenster ist immer eine Geschmacksfrage. Unsere Erfahrung bestätigt, dass sich viele Bauherren für einfache kreisrunde Varianten, gerne auch mit Sprossen, entscheiden. Weniger populär, aber doch interessant sind Rundbogenfenster, die dem Gebäude einen Hauch Extravaganz verleihen.

Harmonie pur: Dreiecksfenster

Dreieckige Giebelfenster sind sehr flexibel in der Anwendung und dadurch fügen sie sich ideal in nahezu jede Hausarchitektur ein. Durch eine große Fensterfront im Dachraum passen sie sich der vorhandenen Giebelform perfekt an.

Giebelfenster und ihre Vorzüge auf einen Blick

Giebelfenster sind echte Allround-Talente unter den Fensterformen im DG. Sie garantieren Ihnen:

  • mehr Tageslichteinfall
  • gute Lüftungsmöglichkeiten, so dass sich im Sommer die Hitze im obersten Geschoss nicht mehr staut
  • eine ungestörte Aussicht
  • ein optisches Highlight, weil sie die Hausfassade zusätzlich in Szene setzen

An die Sonnenschutzverglasung denken

Das oberste Geschoss ist der Wohnbereich in Ihrem Haus, der sich am schnellsten aufwärmt, was man im Sommer sofort mitbekommt. Das betrifft vor allem die nach Süden ausgerichteten Dachgiebel. In dem Falle empfehlen wir Ihnen, Ihre Giebelfenster mit einem speziellen Sonnenschutzglas auszustatten. Es handelt sich hier um Fachgläser, welche die Sonneneinstrahlung ins Hausinnere um 2 bis 5°C reduzieren.

Tipp: Um der Hitzeentwicklung noch effektiver entgegenzuwirken, lohnt es sich, Giebelfenster als Dreh-Kipp-Variante, z.B. aus Holz, einbauen zu lassen!

Außenbeschattungen ebenfalls sinnvoll

Sonnenschutz ist auch wichtig

Das Überhitzen im Dachboden vermeiden Sie genauso gut mit:

Der einzige Nachteil dabei ist, dass diese Sonnenschutzalternativen den freien Blick nach außen und die Beleuchtung des Raums mit Tageslicht ein wenig beeinträchtigen.

Giebelfenster – mehr als nur ein auffälliges Stilelement

Unbewohnte Dachgeschosse profitieren von der schönen Optik der kleinen Giebelfenster und sind dort eher als reine Eyecatcher konzipiert. In ausgebauten Dachstühlen gestaltet sich die Sache schon anders. Dort sind Giebelfenster für die ausreichende Belichtung und Luftzirkulation zuständig. Mit diesen großen Fensterflächen im Giebel gewinnen Räume im Dachgeschoss an Größe und Wohnqualität, was in der obersten Etage von besonderer Bedeutung ist. Durch mehr Sonnenlicht lassen sich passive solare Gewinne erzielen, so dass Sie an sonnenreichen Tagen die Heizung herunterdrehen können.

Giebelfenster aus unserer Schreinerei

In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Giebelfenstern, die wir auf Maß anfertigen. Egal, ob Holzfenster, Kunststofffenster oder Alu-Fenster – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie bestimmen alle Details wie Art der Verglasung, Verzierungen von Rahmen und Gläsern oder Farbe. Wir beraten Sie gerne dazu und übernehmen Ihren Türen- bzw. Fensteraustauch in München und Umgebung. Rufen Sie uns gleich an unter 08124 44 09 63 20 oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wie melden uns umgehend bei Ihnen!

Bild 1: © Fotolia, Otto Durst, Nr. 13147219
Bild 2: © Fotolia, Andrea Geiss, Nr. 151200324