Der Rumpfinger Fenster-Blog

So finden Sie die passenden Farben für Kunststofffenster

26.01.2018 / Mario Rumpfinger / Kategorie(n): Ratgeber

Noch vor nicht allzu langer Zeit hatten Fenster und Türen nur eine einzige Funktion: Sie haben die Bewohner des Hauses vor verschiedenen Witterungseinflüssen und ungebetenen Gästen geschützt. In der modernen Hausarchitektur ist Funktionalität nur einer der Faktoren, die beim Kauf neuer Fenster stark im Fokus stehen – fast ebenso wichtig ist die Ästhetik!

Fenster und Haustüren müssen vor allem zum Einrichtungsstil des Hauses passen und den Gesamtcharakter unterstreichen. In unserer Schreinerei stellen wir die Wünsche unserer Kunden in den Mittelpunkt und bieten hochwertige Produkte an, die in einer breiten Farbpalette erhältlich sind.

Kunststofffenster gibt es nicht nur in Weiß

Heute verstecken sich Fenster immer seltener hinter dicken Vorhängen. Das Design der Fensterrahmen und die Farbe haben sich nach und nach in den Vordergrund gespielt. Hier hat sich viel getan, so dass jeder garantiert etwas Passendes findet.

Am beliebtesten sind unterschiedlichste Holz-Optiken, da sie dank der modernen Folierung von einem echten Holzfenster kaum zu unterscheiden sind. Zu diesen gehören vor allem:

  • Nussbaum
  • Eiche (rustikal)
  • Uni Braun
  • Kirsch-Douglasie
  • Bergkiefer
  • Toscana
  • Irish Oak.

Farbvariationen sind stark gefragt

Grautöne kommen in der Fensterbranche nicht nur bei Alu-Fenstern zum Einsatz. Bis zur Jahrtausendwende waren graue Fensterfarben ein Nischenprodukt, seither aber gewinnen sie stark an Beliebtheit. Als Reaktion auf die große Nachfrage nach Farben auf dem Fenstermarkt wird die Farbpalette immer breiter und vielfältiger. Kunden, die keine Angst haben, auf neue, mutige Farben zu setzen, haben die Wahl zwischen

  • verschiedenen Grau-Schattierungen (Lichtgrau, Silbergrau, Anthrazitgrau, Signalgrau, Achatgrau)
  • Rot (Dunkelrot, Weinrot)
  • Grün (Tannengrün, Moosgrün, Dunkelgrün)
  • Blau (Stahlblau, Brillantblau, Kobaltblau).

Daneben stehen selbstverständlich auch die unterschiedlichsten Sonderdekore zur Auswahl.

Die Technik hinter Dekorfarben für Kunststofffenster

Im Fensterbau verwendet man Folien, die Fenster-Oberflächen in verschiedenen Farben erscheinen lassen. Diese werden nicht mehr (wie noch vor ein paar Jahren) einfach auf den Fensterrahmen geklebt, sondern aufextrudiert. Im Rahmen dieses Prozesses wird das Fensterprofil erhitzt und mit einem Spezialkleber besprüht. Erst auf diesen bringt man die gewünschten Folierungen auf. Diese Vorgehensweise garantiert eine sichere Verbindung der Folie mit dem Fensterprofil, so dass sich die Folie nicht im Lauf der Zeit ablöst und lange farbecht bleibt.

Gut zu wissen: Folien gibt es sowohl für die Innen- als auch für die Außenseite des Fensters. Für die Außenanbringung verwendet man speziell beschichtete Farbdekore, die besonders witterungsbeständig sind.

6 Tipps für die Auswahl der richtigen Farbe für Ihre Fenster

  • Panoramafenster in Grautönen kühlen den Innenraum optisch ab, während Holzdekore Gemütlichkeit und Wärme verleihen.
  • Kleine Fenster mit Sprossen in Pastelltönen sorgen für dezente Akzente und machen die eher rustikale Fensterart etwas moderner.
  • Am Abend, wenn die Scheiben eine schwarze Oberfläche erzeugen, ist die Farbe des Fensterrahmens sehr wichtig: Dunkle Rahmen vertiefen die Dunkelheit, helle bringen eine gewisse Fröhlichkeit und Transparenz mit.
  • Bei der Planung der Inneneinrichtung berücksichtigen Sie unbedingt die ästhetische Dominanz des Raumes. Wenn es sich um ein Fenster in einer intensiven Farbe handelt, sollten die anderen in dem Raum verwendeten Farben eher weicher und harmonischer sein.
  • Mit einem kleinen Detail in der Fensterfarbe erzeugen Sie eine Verbindung zwischen Innen- und Fensterdesign – auch im Zusammenspiel mit den Vorhängen!
  • Auch die Außenwirkung der Fenster sollten Sie nicht vernachlässigen: Achten Sie auf die Umgebung, bevor Sie sich für eine bestimmte Farbe entscheiden! Das Dach des Nachbarhauses oder der Kirchturm können Sie inspirieren und eine Idee für die passende Farbe liefern.

Wie sie sehen, sind der Farbgestaltung von Kunststofffenstern keine Grenzen gesetzt. Falls Sie Fragen zu unseren Produkten und möglichen RAL-Farben haben, kontaktieren Sie uns gleich telefonisch unter 081 24 53 23 0 oder schreiben Sie uns eine Nachricht!

Bild 1: © Fotolia, Benjamin [‚O°] Zweig, Nr. 69443238